Alle sind so ernst geworden

CHF 30.00 inkl. MwSt.

Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre unterhalten sich über: Badehosen, Glitzer, Äähm, Hochzeiten, LSD, Teufel, Gott, Madonna, Arbeit, Ibiza, Kochen, Rechnungen, Siri, Fotos, Mundharmonika, Geldscheine, Verliebtheit, Wiedersehen.

Verfügbar bei Nachbestellung

Artikelnummer: 978-3-257-07154-2 Kategorien: ,

Beschreibung

»Schnell, klug und unglaublich komisch, wie ein Abendessen mit Thomas Bernhard, Ricky Gervais und den Rolling Stones. Lesen Sie dieses Buch, es wird Ihren Tag retten.« (Ferdinand von Schirach)

»Ich wünschte, ich wäre dabei gewesen.« (Christian Kracht)

»Wenn ich zukünftig bekümmert oder ratlos bin, werde ich Kapitel dieses Buches lesen, um laut zu lachen und an diesen funkelnden und eloquenten Gesprächen teilzunehmen.« (Katja Riemann)

»Lesen Sie dieses Buch, es wird Sie entspannen.« (Sibylle Berg)

»Was genau machen Martin Suter und Benjamin von Stuckrad-Barre da eigentlich? Sie retten unsere Gegenwart für die Zukunft, indem sie so zärtlich, scharfkantig und neugierig auf sie schauen, als sei sie längst Vergangenheit. Eine mitreißende Archäologie des Jetzt.« (Florian Illies)

»Das mit der Badehose ist hinreißend.« (Ronja von Rönne)

»Ich lese den beiden einfach gerne zu. Wenn die miteinander reden, kann ich bei jedem Hölzchen kaum erwarten, auf welche Stöckchen sie noch kommen werden. Die beiden können’s einfach.« (Hazel Brugger)

»Ich habe mit einigem Aufwand alle Aussagen aus dem Buch überprüft und kann nun mit Gewissheit sagen: Es stimmt alles.« (Klaas Heufer-Umlauf)

»Nicht allein, dass es ein Zwiegespräch zwischen einem Norddeutschen und einem Schweizer ist und damit zwei Seelen in meiner Brust vereint, man spürt tatsächlich auch in leisen Zwischentönen, was den Humor der einen von dem der anderen Nation unterscheidet! Und das Kapitel zum Thema Siri könnte man der nächstjährigen Shift voranstellen- herrlich komisch und so intelligent!« (Heike Suter)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Alle sind so ernst geworden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.